Land unterstützt die Sportgemeinschaft Borken mit rund 100.000 Euro

12.01.2021
Pressemitteilung

Landesweite Sportstättenförderprogramm "Moderne Sportstätte 2022" geht in die nächste Runde. 

Aus den aktuellen Fördermitteln bekommt die Sportgemeinschaft Borken e.V. ins-gesamt 99.913 Euro für die Sanierung und Modernisierung ihrer Vereinsanlagen.

Das Land unterstützt die Sportgemeinschaft Borken bei der Umsetzung von insge-samt drei Maßnahmen: Der Großteil der Fördermittel in Höhe von 55.000 Euro wird für die Modernisierung des Clubheims und der Abteilung „Gesund und fit in Bor-ken“ verwendet. Weitere 29.913 Euro fließen in die Modernisierung des Stadions sowie 15.000 Euro in die Erneuerung des Dart- und Billardcenters. Die Gesamtkos-ten der Maßnahmen belaufen sich auf 199.827 Euro. Dazu erklärt der Landtagsab-geordnete für Bocholt, Borken, Isselburg und Rhede sowie Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Hendrik Wüst:  

„Ich freue mich, dass die Sportgemeinschaft Borken von der Sportstättenförderung des Landes profitieren und ihre Vereinsanlagen damit auf den neuesten Stand bringen kann. Mit dem Förderprogramm stärkt die Landesregierung aktiv den Sport-standort NRW.“ 

Das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ umfasst ein Gesamtvolumen von 300 Millionen Euro und ist damit das größte Sportförderprogramm, das es je in Nord-rhein-Westfalen gegeben hat. Mit den Fördermitteln sollen die Vereine eine nach-haltige Modernisierung und Sanierung ihrer Sportstätten und Sportanlagen durch-führen können.