Prinzenpaare aus Bocholt, Isselburg und Rhede beim Närrischen Landtag 2020

12.02.2020
Pressemitteilung

Prinzenpaare aus ganz NRW haben am Dienstag den Düsseldorfer Landtag übernommen. 

111 Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus ganz Nordrhein-Westfalen haben den Landtag in Düsseldorf am Dienstag in den „Närrischen Landtag“ verwandelt.

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten und Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Hendrik Wüst waren Prinz Fred l. mit Prinzessin Nicole l. in Begleitung von Hofmarschall Ludger Thesing und Reinhold Kampshoff aus Bocholt sowie Prinz Thomas II. mit Prinzessin Kerstin I. aus Rhede dabei. Auch das Prinzenpaar aus Isselburg mit Prinz Matthias I. und Prinzessin Stephanie I. folgte in Begleitung von Adjutant Stefan Diedrichsmeier der Einladung.   

Der heimische Landtagsabgeordnete empfing die närrischen Delegationen in der Bürgerhalle und führte die Karnevalisten anschließend durch den Landtag. Hendrik Wüst berichtete kurz vom politischen Alltag und den Abläufen im Landtag. Am Dienstag standen im Düsseldorfer Landtag jedoch die Ehrungen der Prinzenpaare durch den Landtagspräsidenten André Kuper und das karnevalistische Abendprogramm im Vordergrund. In den Büttenreden, die von Showtänzen und Gesangbeiträgen begleitet wurden, nahmen die Karnevalisten die Politikerinnen und Politiker auf’s Korn und setzten die politische Ordnung durch Satire und Jux für einen Tag außer Gefecht. In ausgelassener Stimmung wurde bis in den Abend hinein gefeiert. 

Foto: Anja Tiwisina