Landtagsabgeordneter

Hendrik Wüst: Landtagsabgeordneter für Bocholt, Borken, Isselburg und Rhede

Am 22. Mai 2005 wurde Hendrik Wüst erstmals in den Landtag Nordrhein-Westfalen gewählt. In der schwarz-gelben Regierungskoalition unter Jürgen Rütttgers (CDU) war Wüst Ordentliches Mitglied im Haushalts- und Finanzausschuss, im Ausschuss für Haushaltskontrolle sowie im Rechtsausschuss.

In der kurzen Legislaturperiode der Minderheitsregierung von SPD und Grünen von 2010-2012 wurde war Hendrik Wüst Mitglied im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie im Ausschuss für Wirtschaft, Mittelstand und Energie. Hendrik Wüst wurde 2010 wirtschaftspolitischer Sprecher seiner Fraktion.

Am 13. Mai 2016 wurde Hendrik Wüst erneut direkt gewählt. Er wurde im Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk erneut wirtschaftspolitischer Sprecher seiner Fraktion und ist seit 2012 zudem Vorsitzender des Parlamentskreises Mittelstand der CDU-Landtagsfraktion.